galerie sima

Lutz Braun

Biographie / biography


geboren 1976 in Schleswig, lebt und arbeitet in Berlin.

AUSBILDUNG/ WERDEGANG
1993/94
Austauschjahr in Wisconsin/USA
1997-2012.
Reisen und Aufenthalte in den USA, Mexiko und China
1998-2003
Studium an der Städelschule, Frankfurt am Main bei Thomas Bayrle (Freie Grafik), Per
Kirkeby (Malerei), Leni Hoffmann (Gastprofessorin), Ayse Erkmen (Interdisziplinäre
Kunst), Meisterschülerabschluss
2003-2008
Betreiben des Ausstellungsraumes "Galerie Antik", Berlin
2004
Fußwanderung von Berlin nach Köln

LEHRAUFTRÄGE
WS 2017/18
Vertretung Professor Franz Ackermann an der Staatlichen Akademie der Bildenden
Künste, Karlsruhe

FÖRDERUNGEN
2010
Artist in Residency, Lenikus Stiftung, Wien
2006
Artist in Residency, Tong Zhou Art District, Peking
2011, 2013, 2016
Artist in Residency, Centro Cultural de Andratx, Mallorca

EINZELAUSSTELLUNGEN
2019
„Post Ghost“, Galerie Sima, Nürnberg
„Im Licht der gehemmten und geleugneten Möglichkeiten“, Galerie Jahn und Jahn,
München
2018
„passing motorist“, Galerie Jacky Strenz, Frankfurt/Main
„NEW POSITIONS“, Förderkoje Art Cologne, Köln
„Wizard of Worry“, Kepler Art Conseil / Galerie Thierry Marlat, Paris
„Queen of Siam“, Rotten Bar, Karlsruhe
2016
"Spuk ist die Absicht", Galerie Jahn Baaderstraße, München
"Rat Park", Galerie Nagel-Draxler, Köln
2014
"Les Feulies", mit Sebastian Hammwöhner, Galerie Sandra Bürgel, Berlin
"Phobismus", mit Isabelle Fein, Galerie Goldnuß, Bogen/Niederbayern
2013
“Die Zukunft liegt in Ruinen”, Galerie Jahn Baaderstraße, München
“Kunst von der Erde”, mit Ioan Grosu, Kunstraum München
“Memento Mio”, Galerie Nagel Draxler, Berlin
2012
“Der Tod ist eine Geisteskrankheit”, ACME, Los Angeles
2010
“Lichtjahre”, Galerie Christian Nagel, Berlin
2009
“Sternendreck”, Waggon am Kulturgleis, Offenbach am Main
“Abstrakter Realismus”, Blanket Gallery,Vancouver
“Corpse Telefon”, mit Michael Moos, After The Butcher, Berlin
2008
“L´air solaire”, Galerie Christian Nagel, Berlin
2007
“La nuit des zozos”, curated by Yves Brochard, Random Gallery, Air de Paris/Praz-
Delavallade, Paris
2006
“Nach dem Beischlaf ist die Seele traurig”, mit T.Schroeren, K.Winichner, CourtYard
Gallery Annex, Peking
“Symetrie der Dummheit”, Galerie Christian Nagel, Köln
2005
“Solo für eine befallene Trompete”, mit Kai Althoff, ACME, Los Angeles
2004
“Milchlein Schälch”, mit Christina Morhardt, Ausstellungsort Restitution, Berlin
“Verwesung ohne Mitwirkung der Zeit”, Galerie Antik, Berlin
2003
“Die Schande der Freiheit”, Autocenter Berlin
“Psychische Wärme”, mit Thomas Schroeren, Mühlenstrasse, Berlin
2002
“Endlich Allein”, Lola Montez, Frankfurt am Main
“Dornwald”, Menschenraum, Berlin

GRUPPENAUSSTELLUNGEN
2018
„Birds“, Beteiligung an einer Ausstellung von Michael Beutler, Oldenburger Kunstverein
„40 + 10 + 1“, Galerie Jahn und Jahn, München
„Braun Bells“, mit Dirk Bell und Rasmus Bell, Zwischenwelt Berlin
„Romantik“, Kunsthalle Schlieren
2017
"Welche Zeit, sagte sie, dachte er", mit Tatjana Doll, Kalin Lindena, Manfred Peckl,
Kristian Petterson, Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen
"Build Your Own House", kuratiert von Jannis Varelas und Stamatia Dimitrakopoulos,
DIO HORIA, Mykonos
"The Happy Fainting Of Painting II", kuratiert von Gunter Reski, Galerie Krobath, Wien
2016
"Der Zeit angemessen begegnen", mit Thomas Grötz und Armin Boehm, Oldenburger
Kunstverein
2014
"Den Wald vor lauter Künstlern", Illegales Museum Tom Biber, Berlin
2013
"Apokalyptik als Widerstand", Sammlung Tom Biber, Armeemuseum, Ingolstadt
“Painting Forever! KEILRAHMEN”, KW – Institute for Contemporary Art, Berlin
2012
“leben schweben beben”, mit Anne Lina Billinger, Max Brand, Galerie Jacky Strenz,
Frankfurt am Main
“Feierabend”, mit Matthias Dornfeld, Lin May Saeed, HP Zimmer, Reception, Berlin
2011
“Der Abstrakte Realismus”, Galerie Matthias Jahn, München
“The Cannibal´s Muse II”, Autocenter on location / Based in Berlin, Berlin
“Captain Pamphile – Ein Bildroman in Stücken”, Sammlung Falckenberg, Hamburg
“The Black Goddess”, Autocenter, Berlin
2010
“Demolition Milk II”, KIT-Kunst-im-Tunnel, Düsseldorf
“Paradise Lost. Holidays in Hell”, CCA Andratx, Mallorca
“Captain Pamphile – Ein Bildroman in Stücken”, Städtische Galerie Waldkraiburg
2009
“Là-Bas”, Galerie Crèvecoeur, Paris
“Until The End of the World”, AMP, Athen
“Crotla Presents”, lothringer13, München
2008
“5000 Jahre Moderne Kunst.Painting, Smoking, Eating”,Villa Merkel, Esslingen
2007
“Palisadenparenchym”, Danese, New York
2006
“Von Mäusen und Menschen”, 4. Berlin Biennale, Berlin
“Bonanza”, Jack Tilton Gallery, New York
2005
“Kirchliche Kunst der Neuzeit”, Galerie Antik, Berlin
2004
Gruppenausstellungen, Schickeria Bar (ab 2003), Berlin
“Alptraum”, Borsigstrasse, Berlin
2003
“Albert Schweizer spielt Bach”, Linienstrasse, Berlin
2000
"Vase", Fahrradhalle, Offenbach am Main

 


© galerie sima | Hochstrasse 33 | D-90429 Nürnberg | Germany | T. +049 (0)911 263409

contact@simagalerie.de | www.simagalerie.de

updated2019-01-04